Wir verwenden Rohkaffee aus direktem Handel!

d.h.: Ähnlich wie auch im klassischen "fairen Handel" üblich, kommen alle unsere Kaffees von politisch unabhängigen, demokratischen Zusammenschlüssen kleiner und mittelgroßer Produzenten.

 

Wesentliche Unterschiede zum fairen Handel:

  • ein höherer Garantiepreis
  • sehr hohes Augenmerk auf Qualität
  • persönlich vor Ort
  • gemeinsame Entwicklung der Kooperation und Qualität
  • Vorfinanzierung der Ernten, auch bis 100% mit zinslosen Krediten

Ebenso wie im fairen Handel  werden wichtige Kriterien eingehalten:

  • Förderung des ökologischen Anbaus (fast alle Partner sind Bio-zertifiziert, alle produzieren ökologisch nachhaltig)
  • Verbot von Zwangs- und Kinderarbeit
  • Streben nach langfristigen Partnerschaften

Quelle: Quijote Direktimportrösterei